Forschungsinstitutionen

Uni Koblenz LogoDie Projektkoordination des Verbundprojektes sowie des Teilvorhabens übernimmt Junior-Professor Dr. Mario Schaarschmidt, Leiter der Arbeitsgruppe „Logistik, Technologie- und Innovationsmanagement“ an der Universität Koblenz-Landau. Herr Schaarschmidt ist zudem professorales Mitglied des Instituts für Web Science and Technologies der Universität Koblenz-Landau. Er verfügt über umfangreiche Erfahrungen als Projektleiter sowohl in Forschungsprojekten (z.B. CustomB2B), als auch in der Internet-Unternehmenspraxis (Groupon). Seine Forschungsschwerpunkte umfassen Open Innovation, Service Innovation, Organisatorische Gestaltung sowie Online Reputation.
Unterstützt und ergänzt werden die Aktivitäten der Arbeitsgruppe LTI durch die Arbeitsgruppe „Management von Information, Innovation, Entrepreneurship und Organisation (MI²EO)“ unter Leitung von Herrn Prof. Dr. Harald F. O. von Korflesch. Er hat seit 2003 die Vertretung und seit 2007 die Professur für Informationsmanagement und Organisation im Institut für Management des Fachbereichs Informatik inne. Des Weiteren war er in dieser Zeit Gastforscher an der Sloan School of Management des Massachusetts Institute of Technology (MIT) und am Japan Advanced Institute of Science and Technology (JAIST) sowie an der Leonard N. Stern School of Business der New York University (NYU) tätig. Ein deutlicher Schwerpunkt der Forschung und Lehre der Arbeitsgruppe liegt neben den Themen der Professur auf den Themen Technologie- und Innovationsmanagement, Kooperations- und Wissensmanagement sowie insbesondere auf den Wechselwirkungen zwischen neuen Informationstechnologien und Organisation.

 

Uni Jena LogoSeit Oktober 2011 leitet Herr Prof. Dr. Gianfranco Walsh den Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Marketing an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Zuvor war dieser seit 2006 Professor für Marketing und elektronischen Handel an der Universität Koblenz-Landau, was sich günstig auf die Effektivität der Zusammenarbeit auswirkt. Herr Walsh weist zahlreiche Veröffentlichungen zu den Themen „Corporate Reputation“, „Web 2.0“ und Skalenentwicklung  in nationalen und internationalen Fachzeitschriften auf. Er ist Autor der Monografie: Walsh, G. (2006): Das Management von Unternehmensreputation: Grundlagen, Messung und Gestaltungsperspektiven am Beispiel von Unternehmen des liberalisierten Gasmarktes, Aachen (Shaker Verlag) sowie Herausgeber des Buches: Web 2.0. Neue Perspektiven für Marketing und Medien (Walsh, G. und Kilian, T. mit Hass, B.H.; 2011, Springer  Verlag). Zuletzt erhielt er Zuwendungen der Oxford University Centre for Corporate Reputation (Said Business School) zur Untersuchung von Reputation bei Serviceunternehmen.


Verbundpartner

Berge Meer LogoDie Berge & Meer Touristik GmbH ist ein deutsches Touristikunternehmen für Pauschalreisen mit Sitz in Rengsdorf und die Direktvertriebs-Tochter der TUI. Als Reiseveranstalter ist die Gesellschaft überwiegend in Deutschland und im geringeren Umfang auch in Österreich tätig. Dabei werden die Pauschalreisen nahezu ausschließlich über den Direktvertrieb verkauft. Das 1978 gegründete Unternehmen beschäftigt rund 400 Mitarbeiter in Deutschland. Zur Berge & Meer Internetseite

 

Check24 LogoDie Check24 Vergleichsportal GmbH betreibt ein Online-Vergleichsportal, das Verbrauchern bei der Suche nach dem passenden Tarif hilft. Unter dem Leitspruch der „konsequenten Transparenz“ bietet Check24 Vergleichsrechner für den Bereich Versicherungen, Finanzen, Energie, Telekommunikation und Reisen. Das Unternehmen wurde 1999 in München mit 20 Mitarbeitern gegründet und startete im Markt für Kfz-Versicherungen. Zur Check24 Internetseite

 

Die IHK-Akademie Koblenz e.V. hat mit acht Bildungsstätten und Kompetenzzentren sowie den Marken ManagementZentrum Mittelrhein und Umwelt Technikum Koblenz zum Ziel, flächendeckend qualitativ hochwertige und praxisnahe Bildungsangebote zu schaffen und um-zusetzen. Die unterschiedlichen Aus- und Weiterbildungen im kaufmännischen, gewerblich-technischen und IT-Bereich ermöglichen Teilnehmern eine Verbesserung ihrer Fähigkeiten und Kenntnisse und erweitern so die Chancen auf einen beruflichen Aufstieg. Zur IHK-Akademie Koblenz Internetseite


Transferpartner

bwcon Logo

bwcon – ist die führende Wirtschaftsinitiative zur Förderung des Innovations- und Hightech-Standortes Baden-Württemberg. Als eines der erfolgreichsten europäischen Technologienetzwerke verbindet bwcon 480 Unternehmen und Forschungseinrichtungen. Mehr als 4.600 Experten profitieren von der Vernetzung über die bwcon-Plattform. Zur bwcon Internetseite